Die Geschäftsstelle ist in den Schulferien am 25.10. erst ab 13:00 - 15:45 Uhr geöffnet, am 26.10. normal. Am 01. und 02.11. geschlossen.

Frauen-SV

Selbstbehauptung/Selbstverteidigung für Frauen (ab 16 Jahre)                                                                Für Info´s hier klicken.   Hier können Sie das Anmeldeformular downloaden.

Judo

Judo im PSV

Die Judoabteilung des PSV Bielefeld ist eine der ältesten in NRW. 1950 wurde mit dem Training unter abenteuerlichen Bedingungen in einer Gaststätte begonnen. 1952 gehörte der PSV zu den 20 Gründungsvereinen des heutigen Nordrhein-Westfälischen-Judoverbandes. Der Verein leistet seit dieser Zeit ein erfolgreiches Kinder-, Jugend und Erwachsenentraining mit vielen Erfolgen auf Bezirks-, Nationaler und Internationaler Ebene.

Seit 2003 leitet Herr Klaus Horstschäfer die Judoabteilung.

2008 ist die Abteilung aus der Innenstadt in die Martin-Niemöller-Gesamtschule in Schildesche umgezogen.

Was ist Judo?

Die Sportart Judo wurde um 1880 von dem Japaner Jigoro Kano aus dem traditionellen Jiu-Jitsu entwickelt. Kano entfernte die gefährlichen Elemente wie Schläge und Tritte. So entstand eine Wettkampfsportart, in der man alle erlernten Techniken in vollem Umfang anwenden kann, ohne seinen Übungspartner zu verletzen. Judo heißt übersetzt „Der sanfte Weg“, denn einer der wichtigsten Grundsätze ist der des „Siegen durch nachgeben“. Es wird nicht Kraft gegen Kraft gesetzt, entscheidend ist vielmehr der richtige Moment zum Nachgeben.

Training

Die Anfänger aller Altersstufen lernen erst einmal zu fallen, damit sie sich bei den Würfen nicht verletzen. Dann kommen nach und nach Würfe, Haltegriffe für den Boden und bei den Älteren Armhebel und Würgetechniken dazu. Auch bei den Hebel und Würgetechniken muss man keine Angst haben. Die Techniken des Judo verursachen, richtig ausgeführt, keine Verletzungen.

In der Trainingshalle (jap. DOJO) hat man keine Gegner, sondern nur Übungspartner. Daher können und sollen „Kleine“ und „Große“ gemeinsam trainieren.

Zum Training trägt man einen Judoanzug (jap. Judogi) mit dem entsprechenden Gürtel. Die Judoanzüge kann man bei uns neu kaufen, oder gebraucht, z.B. bei ebay.

Judo wird immer auf 4 cm dicken Judomatten betrieben, damit sich keiner beim Fallen verletzt.

 

 Probetraining

Jeder, der Interesse hat, kann zu den auf der Rückseite angegebenen Trainingszeiten vorbeikommen, zuschauen oder auch schon mitmachen. Im Zweifelsfall wenden sie sich bitte vorher an Herrn Erbslöh. Mitzubringen sind ein Trainingsanzug (lange Ärmel und Hosenbeine) und ein paar Schlappen für den Weg zwischen Matten und Umkleidekabine.

 

Nach der 3. Trainingseinheit müssen sie sich verbindlich anmelden.

 

 

JUDO - Ansprechpartner

 

unbekannt_bild

Christian Erbslöh



Telefon: (05 21) 20 80 88 7
E-Mail: judo [at] ce-welt.de

 

JUDO - Trainingszeiten

Gesamtschule Schildesche

Adresse: Martin Niemöller Gesamtschule, Halle 6, Apfelstraße 210, 33611 Bielefeld
Kartenansicht: über google Maps - externe Link google_maps_icon
Sportarten: Judo


unbekannt_bild   Stützpunktleiter & stellvertretener Abteilungsleiter:
Christian Erbslöh

Telefon: (05 21) 20 80 88 7
E-Mail: judo [at] ce-welt.de

Montag 18.00 - 20.00 Uhr Jugendliche und Erwachsene Anfänger und Fortgeschrittene  

 

Donnerstag

     
 

16.30 - 18.00 Uhr

17.30 - 19.00 Uhr

Kinder ab 6 Jahren Anfänger

Kinder und Jugendliche Fortgeschrittene

 
Freitag 18.30 - 20.00 Uhr Jugendliche und Erwachsene  
 

16.30 - 18.00 Uhr

18.00 - 19.00 Uhr

19:00 - 20:00 UHr

Kinder und Jugendliche Fortgeschrittene

Kinder ab 6 Jahren Anfänger

nach Absprache

 

Polizeisportverein Bielefeld e.V.© Polizeisportverein Bielefeld e.V. All rights reserved.